440A/440B/440C 1.4109/1.4112/1.4125 S44002/S44003/S44004

Die 440 entstammen einer Serie von hoch karbonisierten martensitischen Edelstahl. Sie besitzen eine grundlegende Korrosionsresistenz sowie eine extrem hohe Härte- und Trageresistenz.

Ungefähre Zusammensetzung ヨ 16% Cr, 0.60-1.0% C plus Mo und V in englisch EN Güteklassen (die exakte Zusammensetzung variiert zwischen EN und ASTM Standards. Die Entsprechung ist hierbei weit lockerer als bei anderen Güteklassen.)

Diese Güteklasse kombiniert die folgenden Charakteristiken:

  • Grundlegende Korrosionsresistenz. Geringer als bei anderen martensitischen Güteklassen wie 431
  • Sehr hohe Härtezunahme mit Stahlinhalt. 440C ist bis zu 60 Rockwell HRC fähig (~700 HV)
  • Sehr hohe Stärke mit bis zu 2000 MPa UTS, 1900 MPa 0.2% PS
  • Niedrige Dehnung 4%
  • Niedrige Zähigkeit 10J
  • Sehr hohe Trageresistenz
  • Schwer zu schweißen
  • Schwer maschinell herstellbar

Diese Serie an Güterklassen erzeugt die höchste Ebene von Stärke sowie Härte bei jedem martensitischen Edelstahl. Infolgedessen wird der Edelstahl dort verwendet, wo eine Basisebene von Korrosionsresistenz in Verbindung mit einer hohen Trageresistenz oder Klingenschärfe erforderlich ist. Im Normalfall werden sie im ausgeglühten Zustand für eine verbesserte maschinelle Bearbeitbarkeit geliefert, anschließend gehärtet und um die hohe Härte zu garantieren noch weiter gehärtet.

 

Abbildung, welche die Eigenschaften zeigen, beinhalten:

Lager, Ventile, Messerklingen, chirurgische Instrumente, Werkzeuge, Formen, Farben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zwölf + fünfzehn =